#Akte1912

Suche Personen, Firmen, Presse- oder Medienvertreter, die mögliche negative Erfahrungen mit der 1a Rohrservice Direk(t) GmbH gemacht haben.

Sachverhalt

Am 19.01.2016 wurde der 1A Rohrservice Direk(t) telefonisch, als Sanitärnotdienst über den Suchmaschinenbegriff "Sanitär Notdienst Kassel" über die Telefonnummer "0561 / 88 10 96 24", nachdem bekannte örtliche Unternehmen in Habichtswald nicht abkömmlich waren, gerufen. Grund war, dass durch einen Defekt der Küchenspülmaschine Frischwasser in den Küchen-/Wohnraum überlief.

Über das Telefon wurde durch die Kundin das Problem geschildert. Die Auftragsannahmestelle stellte die Vermutung einer Verstopfung des Abflusses an.

Der Handwerker fuhr kurzer Zeit nach dem Anruf mit einem roten Transportfahrzeug mit der Aufschrift "1a Rohrservice" vor und war mit einer roten Monteuerbekleidung ohne Aufschrift ausgestattet.

Vor Ort befand sich nur die Kundin mit ihrem Kleinkind. Diese ist handwerklicher Laie und befand sich ein einer Situation einen drohenden Wasserschaden abzuwenden.

Arbeitsbeginn wurde mit 12:45 Uhr festgehalten. Mit einer Rohr-TV-Kamera wurde das Abflussrohr untersucht, ohne sich vorher zu vergewissern ob die Wasserzufuhr zum defekten Gerät abgestellt, oder wie sich das Abflussverhalten des am gleichen Abflussrohr, wie die Spülmaschine, angeschlossene Küchenspüle, verhält. Hier hätte man gleich im normalen Abflussverhalten festzustellen können, dass ein Verschluss/Verstopfung des Rohrsystems als Ursache auszuschließen gewesen wäre.

Ohne der Kundin einen aktuellen Verschluss/Verstopfung über die Rohr-TV-Kamera als mögliche Ursache zu zeigen, wurde im Auftrag dieses als Ursache festgehalten. Ich selbst als Eigentümer wurde von der Mieterin informiert.

Nach der Reinigung präsentierte der Handwerker der Kundin ein sauberes, gespültes Abwasserrohr über die Rohr-TV-Kamera, ohne ein vorheriges Vergleichsbild gehabt zu haben. Gereinigt wurden 28 Meter Rohr mit einem Einzelmeterpreis von 9,80 Euro.

Auf Grund von kurz zurückliegenden Kanalarbeiten in der Strasse durch die Kommune wurden zuvor Rohrreinigungsarbeiten durch ein anderes Unternehmen bis zum Hausanschluss durchgeführt.

Die Kundin wurde dazu gedrängt sich zu der Beratung durch den Handwerker zu äußern und dies mit einer positiven Bewertung zu Unterschreiben. Eine Gesamtrechnungsstellung mit Zahlungsziel wurde nicht angeboten, sondern dazu gedrängt den Gesamtbetrag in Höhe von 1300,- Euro per Telecash sofort auszugleichen.

Der Auftrag kam so ordnungsgemäß zu Stande. Als Hauseigentümer war ich nicht mit der Vorgehensweise des Unternehmens und dem Umgang mit Kunden zufrieden.

Am 21.01.2016 abends wurde ich über eine unterdrückte Telefonnummer mehrfach kontaktiert, bis ich den Anruf schließlich entgegennahm. Der durchführende Handwerker forderte mich auf den Urheber eines Bewertungseintrages im Internet zu nennen und diesen Negativeintrag entfernen zu lassen. Notfalls würde er dies anwaltlich regeln lassen. Mit der Bitte um Zusendung per Mail der Auftragsunterlagen und Screenshots der Bewertungen bat ich am 22.01.2016 um ein Klärungsgespräch. Auch ein Gespräch mit der im Briefkopf genannten Firma blieb erfolglos. Der eingetragene Geschäftsinhaber leugnet, dass der Handwerker im Namen/Auftrag/Rechnung der besagten Firma ein Geschäft abgeschlossen habe. Am gleichen Tag klingelte ein nicht beauftragter und angekündigter Mitarbeiter der Firma bei der Kundin an der Haustüre. Dieser wurde abgewiesen.

Da es nunmehr großen Klärungsbedarf gibt/gab, habe ich dem Unternehmen und dem Handwerker per Mail eine Frist bis zum 29.01.2016 zur schriftlichen Klärung eingerämt.
Wie erwartet wurde zu dem Sachverhalt weder durch den Handwerker, noch durch die rechnungsstellende Firma selbst, eine Stellungnahme oder Erklärung abgegeben.

Weiterhin (Stand: 31.01.2016) läuft Wasser nach, wenn der Wasserzulauf offen ist und somit besteht weiterhin das Problem und lag definitiv nicht am Abflussrohr.

Zu der Klarstellung der unnotwendigen Durchführung und Problembehebung ist weder der Handwerker Herr Andre P., noch der Geschäftsführer Herr Dervis Direkt bereit.

Update 01.03.2016: Am Abend um 21.23 Uhr rief mich ein Herr Direk von der besagten 1a Rohrservice GmbH aus Eystrup(NRW) von einer Mobilfunknummer aus an. Von mir wurde zur Sicherheit die Festnetznummer hinterfragt. Die angegebene Rufnummer findet sich auf der Impressumsseite der Firma [http://www.1a-rohrservice.de/de/Impressum.html]. Über diese Nummer habe ich das Unternehmen bereits am 22.01.2016 kontaktiert. Um den Teilnehmer zu verifizieren nutzte ich den Rückruf über diese Nummer.

Der Geschäftsinhaber, Herr Direk, meldete sich. Beim letzten Anruf am 22.01.2016 leugnete er sich selbst und den Verantwortlichen Handwerker Herr Andre P.

Er teilte mir mit, dass er sich von Herrn P. distanziert und auch schon eine Anzeige bei der Polizei getätigt hätte. Auf meine Nachfrage, welches Aktenzeichen der Anzeige vorliege und bei welcher zuständigen Poizeidirektion diese aufgegeben wurde, wurde der Frage direkt ausgewichen und unfreundlicher.

Eine Ermittlung des Geldabflusses zu dem zugehörigen Kontoinhaber wird derzeitig überprüft.

Update 12.03.2016: Der Kundenservice repariert die defekte Spülmaschine. Der Fehler lag definitiv nicht an dem durch die Firma 1A Rohrservice besagten verschlossenen Abfluss, sondern an einem Rückfluss des Wassers aus der Küchenspüle im Abwasserschlauch der Spülmaschine.

Am 08.04.2016 war das Team vom Maintower des Hessischen Rundfunks zum Interview zu Besuch. Ich bedanke mich bei dem Hessischen Rundfunk, der Hessischen Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) Zeitung, und Heiner Siefken von Handwerk.com für die freundlichen Unterstützung gegen Unternehmen, deren Seriösität in Frage gestellt wird, deren Vorgehen, Machenschaften und Namen zu veröffentlichen.

Ich bin unzufrieden mit dem Unternehmen , weil...

  • die Ursache nicht erkannt und nicht behoben wurde
  • eine Leistung erbracht wurde, die wahrscheinlich nicht notwendig war
  • statt das Wasser abzustellen eine Kanaluntersuchung durchgeführt wurde
  • teures Arbeitsgerät eingesetzt und berechnet wurde
  • Kunden unter Druck gesetzt werden positiv zu bewerten
  • teure Leistungen (1300,- Eur) sofort bezahlt werden sollen, ohne Hinweise auf Zahlungsziele
  • nicht zum Gespräch bereit sind
  • der eingetragene Geschäftsführer den Angestellten leugnet
  • Warnungen bei der Verbraucherzentrale zu diesem Unternehmen vorliegen
  • (Sub)unternehmen nicht in der Handwerkskammer eingetragen sind
  • Eigentümer der Internetadressen angeblich nicht Rechnungssteller der eigentlichen Unternehmung ist

Web-URL zu der Firma

http://www.sanitaernotdienst-goettingen.de/
http://www.sanitaernotdienst-kassel.de/
http://www.sanitaernotdienst-stuhr.de/
http://www.sanitaernotdienst-rheine.de/
http://www.sanitaernotdienst-lingen.de/
http://www.sanitaernotdienst-wolfsburg.de/
http://www.sanitaernotdienst-lippstadt.de/
http://www.sanitaernotdienst-luebeck.de/
http://www.sanitaernotdienst-bad-segeberg.de/
http://www.sanitaernotdienst-ahrensburg.de/
http://www.sanitaernotdienst-muenster.de/
http://www.sanitaernotdienst-braunschweig.de/
http://www.sanitaernotdienst-hameln.de/
http://www.sanitaernotdienst-langenhagen.de/
http://www.sanitaernotdienst-lehrte.de/
http://www.sanitaernotdienst-soltau.de/
http://www.sanitaernotdienst-buchholz.de/
http://www.sanitaernotdienst-lueneburg.de/

http://www.sanitaernotdienst-hamburg-gmbh.de/
http://www.sanitaernotdienst-wildeshausen.de/
http://www.sanitaernotdienst-hildesheim.de/

http://www.1a-rohrservice.de/
http://www.1a-rohrservice-bielefeld.de
http://www.1a-rohrservice-minden.de/
http://www.1a-rohrservice-eystrup.de/
http://www.1a-rohrservice-hannover.de/
http://www.1a-rohrservice-wolfsburg.de/
http://www.1a-rohrservice-hildesheim.de/
http://www.1a-rohrservice-minden.de/

http://www.was-darf-rohrreinigung-kosten.com/
http://oeser-kanalkontrolle.com/

Domaininhaber bei der Denic überprüfen

Klärung per Mail?

Warum unterdrückte Nummer?

Anmerkung
04254 80 24 791
1A Rohrservice/

0174 906 xxxx
Mobilfunknummer des Handwerkers

Geldabflüsse

Kontakt & Impressum
Gerrit Müllner
Auchskopfstrasse 15
34317 Habichtswald
Tel.: 0176 / 72 10 22 80

Akte1912@gmail.com